Bauernhof

Der Bruggenhof

Betriebsführung

Seit 1. Mai 2016 ist Valentin Knaus der Pächter, er betreibt den Hof gemeinsam mit seiner Frau Rebecca Dasen. Der Landwirtschaftsbetrieb wird bio-dynamisch bewirtschaftet. Teilweise kommen Arbeitspferde zum Einsatz. Der Hof zeichnet sich durch eine grosse Vielfalt aus. Es gibt eine Kuhherde - mehrheitlich Grauvieh (pro Specie rara). Diese wird kombiniert zur Milch- und zur Fleischproduktion gehalten. Weiter gibt es Wollschweine in Freilandhaltung (ebenfalls pro Specie rara), Hühner, Schafe, Ziegen und zwei Arbeitspferde. Ein Teil der Milch wird selber zu Käse, Butter und Frischrahm verarbeitet. Aus eigenem Getreide wird Brot produziert. Weitere Infos auf der Internetseite vom Bruggenhof.

 

Daten zum Landwirtschaftsbetrieb

  • 10.5 ha Wiesland
  • 4,5 ha Wald
  • 3 ha Land Zupacht
  • ein Pächterhaus: Baujahr 1970, erweitert 1990, renoviert 2016
  • eine Scheune: Baujahr 1968, und ein Schopf